Die Rolle virtueller Verfassungsräte

Ein virtueller Verfassungsrat ist ein informell gebildetes Gremium, das die Tätigkeit eines späteren realen, d.h. gewählten und damit demokratisch legitimierten Verfassungsrats simuliert und teilweise vorwegnimmt.
Spätere reale Verfassungsräte sollen auf die Vorarbeit vormaliger informeller Verfassungsräte zurückgreifen können, um die notwendige Kompetenz für verfassungspolitische Entscheidungen schneller zu entwickeln.
Der Entwurf einer Satzung für einen virtuellen Verfassungsrat wird hier zu späterem Zeitpunkt vorgestellt.